Haus Sarepta

17. Mai, 2019

Firmgruppe der Pfarre beschenkt Familien im Haus Sarepta

Wie jedes Jahr, so starteten die FirmkandidatInnen der Pfarre Erlöserkirche auch heuer wieder eine soziale Aktion für die Familien im Haus Sarepta: vier Stunden lang standen sie in kleinen Gruppen vor einem Supermarkt, verteilten Handzettel und baten die einkaufenden Personen um ein zusätzliches Lebensmittel für bedürftige Familien.

Der Ertrag konnte sich sehen lassen: Von den 16 großen Kartons mit Grundnahrungsmitteln (Nudeln, Reis, Zucker, Mehl, Öl…), Süßigkeiten, Babynahrung, Toilettenartikeln und Windeln  können die Familien wieder monatelang leben und sparen sich einiges an sonst notwendigen Ausgaben.

Zusammen mit ihrem Firmbegleiter, Diakon Mag. Peter Feigl, brachten sie die Kartons persönlich in die Einrichtung und waren interessiert daran, welche Familien nun von den Lebensmitteln profitieren, aus welchen Gründen sie im Haus Sarepta wohnen und in welcher Weise ihnen geholfen wird. Auch die Tatsache, dass gleichzeitig eine Schwesterngemeinschaft im Haus wohnt, fand besondere Erwähnung. Miteinander überlegten die FirmkandidatInnen auch, in welcher Weise sie sich künftig als Christinnen und Christen selbst sozial engagieren könnten.

Mit dem guten Gefühl, sich für eine sinnvolle Sache eingesetzt und die Freizeit dafür geopfert zu haben, beendeten die Jugendlichen diese Firmvorbereitungsstunde.

 

Sr. Renate Drexler, Haus Sarepta