Ostern im Haus Sarepta

09. April, 2018

Ostern im Haus Sarepta

OLYMPUS DIGITAL CAMERANatürlich wurde auch im Haus Sarepta Ostern gefeiert – in mehrfacher Weise: Zunächst hatten Erwachsene wie Kinder große Freude am Eierfärben mit Julia, der Pädagogin. Diese Eier landeten dann in den Osternestern, die am Ostermorgen plötzlich vor den Türen der BewohnerInnen standen – zur großen Überraschung der Kinder! Ein gemeinsames Osterfrühstück rundete die Festlichkeiten ab.  Herausfordernd für das Team ist immer wieder die Frage von nicht-christlichen BewohnerInnen: „Was feiern wir eigentlich an Ostern?“  Gar nicht so leicht, das Auferstehungsgeschehen in einfachen Worten zu erklären!OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gleichzeitig wurden in der Fastenzeit zwei sehr schöne Spendenaktionen in der Nachbarschaft für die Einrichtung durchgeführt: die Kinder aus dem Kindergarten „Tausendfüßler“  im Alten Kloster nebenan hatten ein paarmal in der Fastenzeit ein ganz einfaches Frühstück;  das ersparte Geld – vermutlich  durch die Eltern etwas aufgestockt – wurde in Kinderbettwäsche für das Haus Sarepta investiert. Ein nützliches Geschenk für die sechs neugeborenen Babies!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUnd die Kinder der „Tankstelle-Schule“ aus der Mauerseglerei  haben für das Haus Sarepta gemalt, die Bilder ausgestellt und verkauft und den unglaublichen Betrag von fast 1.000 Euro als Zuschuss für die Erneuerung des kaputten Spielgeräts im Garten „erwirtschaftet“. Die feierliche Übergabe fand ebenfalls in den Tagen nach Ostern statt.

Allen, die diese Aktionen organisiert, begleitet und unterstützt haben, ein ganz herzliches DANKESCHÖN!

Sr. Renate, Familienwohnen Haus Sarepta