banner_button_tdok

Tag des offenen Klosters – Tag der offenen Türen

11. April, 2018

An diesem deutschlandweiten Tag der offenen Klöster beteiligen sich Mitschwestern an verschiedenen Orten. Derzeit laufen die Vorbereitungen in Bochum, München, Cham und Stadl, um am Samstg den 21. April Einblick zu geben, wie wir leben, was unser Auftrag ist und wie uns das gemeinsame Gebet stärkt.

An folgenden Orten freuen sich Schwestern auf die Begegnung:Tag d.o.Klosters-1

Die ‚Kloster-WG Komm und sieh‘ in München – Schwabing öffnet ihre Türe am Nachmittag zwischen 15.00 und 19.00 Uhr in der Hörwarthstraße 1 (Nähe Münchner Freiheit). Sie sind herzlich eingeladen, herein zu schauen, eine Erfrischung zu nehmen, Schwestern kennen zu lernen, sich zu informieren, ins Gespräch zu kommen. Mit dem Abendlob um 19.00 Uhr beschließen wir den Nachmittag.

 

Tag d.o.Klosters6 Kongregationen mit Schwestern aus 3 Erdteilen (Afrika, Asien und Europa), die in der Unsöldstraße 13 in München leben, laden von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr zum internationalen Abendlob mit anschließender Begegnung ein. Mit Dank für unsere Berufung und das Gelingen unserers internationalen Zusammenlebens freuen wir uns auf die Begegnung mit Ihnen.

 

In Bochum öffnen die Missionsschwestern die Wohnungstür  in der Franziskusstraße 25 und laden herzlich ein zum Gespräch bei einer Tasse Kaffee.  Zwischen 15.00 und 17.30 Uhr erwarten Sie Sr. Paula und Sr. Ulrike. Der Abschluss ist dann um 17.30 Uhr mit der Vesper, dem kirchlichen Abendgebet.

Die drei Ordensgemeinschaften, die in der Gastkirche/Gasthaus, Recklinghausen (Heilig-Geist Str. 7)  tätig sind – öffnen ihre Türen von 15 – 17 Uhr zu Kaffee, Besichtigung und Begegnung. Hier ist Sr. Franziska anzutreffen.

 

T.d.o.K-1An Jugendliche und junge Erwachsene richtet sich das Angebot im Kloster Cham. Gemeinsam mit den Redemptoristen gestalten Sr. Erika und Sr. Karola den Tag von 9:30 bis 17:00 Uhr.

 

IMG_4285-10Im Kloster St. Theresia wird dieser Tag als Nachbarschaftsfest für alle großen und kleinen Bewohner der Ortschaft Stadl gestaltet. Beginn ist um 17 Uhr mit Impressionen aus Stadl und aller Welt, anschließenden Stationen in Haus und Kirche.