Ikonenschreiben und Meditation

Beginn: 02.06.2019 ( 16:00 Uhr - 13:00 Uhr )

Hauptstr. 1, Stadl, 83567 Unterreit - Tel. 08073 - 91 84 50


„Das Heilig berühren und vom Heiligen berührt werden“

 

Das Gebet vor Ikonen gehört zur uralten kirchlichen Tradition und wird bei uns in der Ukraine sehr gepflegt. Genauso alt ist das Ikonenschreiben. Die Ikone wurde nicht nur als Objekt des Zuschauens oder Anbetens gedacht, sie ist ein Raum, in dem die Begegnung mit Gott selbst stattfindet.

Auch das Ikonenschreiben ist ein zweiseitger Prozess: der Mensch berührt das Heilige durch das Malen und das Heilige berührt und verwandelt den Menschen.

Das Schreiben der Ikone geschieht in der Verbindug von Gebet, Mediataion und geistlichen Impulsen. Der Kurs endet mit der Ikonenweihe im Rahmen einer liturgischen Feier.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Für Anfänger ist das Modell vorgegeben.

Beginn: Sonntag 02. Juni 2019 um 16.00 Uhr

Ende: Samstag 08. Juni 2019 um 10.00 Uhr

Die Leitung haben Schwestern aus der Provinz Ukranie:
Sr. Chrystina Petsold
Sr. Sofija Tschuma
Sr. Jelena Herasym

ORT: Kloster St. Theresia, Stadl, Hauptstr.1, 83567 Unterreit

Unkosten: € 210,– Ü/VP
Kursgebühr: € 90,– + Materialkosten

Anmeldung: bis 15. Mai 2019
bei Sr. Ruth Maria Stamborski

Tel: 08073 / 91 84 – 50

E-mail: rstamborski@missionsschwestern.de