Maria, Gestalt unseres Glaubens

Es ist zurzeit wunderbar zu erleben, wie die Natur aufblüht, wie alles wächst, grünt und blüht. Wir haben Ostern gefeiert und sind noch immer, bis Pfingsten, in der Osterzeit. Es passt in unserem Breitengrad wunderbar zusammen: Ostern – aufleben –… weiterlesen

Ostern – das Fest des Lebens

Wir feiern, dass Gott mit der Auferweckung Jesu einen neuen Anfang gewirkt hat. Und wir sind in dieses Geschehen mit hineingenommen. Künstler haben zu allen Zeiten versucht, diesen Augenblick, dieses göttliche Geschehen, einzufangen. Ich selbst merke, dass meine Vorstellungskraft und… weiterlesen

Nahe unserem Leid

Gott ist in Jesus Mensch geworden. Jesus lebt, lernt, liebt seine Mitmenschen, arbeitet, lehrt und leidet am Unrecht wie wir. Doch Tage vor seinem gewaltsamen Tod am Kreuz wird deutlich: Politisch und religiös gesehen bleibt Jesus vielen Menschen damals total… weiterlesen

Adam/Mensch – wo bist Du?

Die Ikone, die uns bei diesen Überlegungen begleitet, nenne ich „Adam, wo bist Du?“ Der Blick Jesu wirkt so, als würde er nach jemanden suchen. Nach wem sucht Er? Er sucht nach Adam, nach Dir, nach mir, nach jedem von… weiterlesen

„Bedenke, Mensch,…“

BEDENKE, MENSCH, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst.“ Das wird mir zugesagt, wenn mir am Aschermittwoch Asche auf das Haupt gestreut oder das Kreuz mit Asche auf die Stirn gezeichnet wird. Ich kann der menschlichen Vergänglichkeit… weiterlesen